Dez 152012
 

Gulasch und FrittenGulasch war im Angebot, ein Gemüsepüree (Sellerie oder Pastinake) wollte ich noch dazu kochen, um die Soße aufzunehmen. Aber wie so oft: Plan spontan über den Haufen geworfen …

Das Gulasch kocht sich sozusagen von selbst; wenn ich nur für mich koche, verzichte ich auf das Anbraten und gebe die Gulaschwürfel gleich mit einem Glas selbstgekochter Knochenbrühe und einem halben Döschen Tomatenmark (Rest gibt’s morgen im Hackfleisch), etwas Pfeffer, Paprikapulver, Salz und einigen Paprikastücken (Anleitung bei Bentokitchen mit schönen Bildern) in einen Topf mit Deckel. Einmal aufkochen, dann zwei bis drei Stunden grade unterhalb des Siedepunkts vor sich hinsimmern lassen. Ich hatte eine Süßkartoffel da, Continue reading »

Jul 232012
 

Serviettenknödel mit GulaschIch kenne als Beilage zu Gulasch bisher Spätzla oder Reis. Für A. gehören Böhmische Knödel dazu. Also habe ich mich mal an sein Familienrezept gewagt. Es scheinen mir nicht die “einfachen” böhmischen Knödel (das wären Hefeknödel ohne Brotzusatz) zu sein, sondern Serviettenknödel, mit Backpulver und Würfeln von altbackenem Brot. Das Bild zeigt mein Erstlingswerk. Die Technik muss ich noch ein wenig verbessern, essbar war’s aber auch so. Da man so ein Gulasch ja wunderbar vorbereiten und wieder aufwärmen kann und auch die Knödel schon am Vortag hergestellt und dann vor dem Essen in Scheiben geschnitten im Dampf wieder erwärmt werden können, schafft es das Gericht in meine Rubrik Wenn Gäste kommen.

Apr 222012
 

Gulasch mit SpätzlaEin Gericht, das schon Zeit braucht, aber dafür umso schneller verputzt ist: Gulasch. Heute in der Variante Schwein und mit geschabten Spätzla. Paprika hatte ich leider keine im Haus. Zubereitungsvarianten gibt es unzählige, ein Ungar würde sich gegen die Bezeichnung Gulasch für meine Variation verwahren, aber allen gemeinsam ist wohl, dass das Fleisch gar nicht sanft und lange genug gegart werden kann. Also eigentlich auch wieder was für Gäste, es schmurgelt einfach so vor sich hin und wenn man zu Tisch schreiten will, braucht’s nur noch wenige Minütchen.