Jul 232012
 

Serviettenknödel mit GulaschIch kenne als Beilage zu Gulasch bisher Spätzla oder Reis. Für A. gehören Böhmische Knödel dazu. Also habe ich mich mal an sein Familienrezept gewagt. Es scheinen mir nicht die “einfachen” böhmischen Knödel (das wären Hefeknödel ohne Brotzusatz) zu sein, sondern Serviettenknödel, mit Backpulver und Würfeln von altbackenem Brot. Das Bild zeigt mein Erstlingswerk. Die Technik muss ich noch ein wenig verbessern, essbar war’s aber auch so. Da man so ein Gulasch ja wunderbar vorbereiten und wieder aufwärmen kann und auch die Knödel schon am Vortag hergestellt und dann vor dem Essen in Scheiben geschnitten im Dampf wieder erwärmt werden können, schafft es das Gericht in meine Rubrik Wenn Gäste kommen.

 Leave a Reply

(required)

(required)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>