Apr 222012
 

Gulasch mit SpätzlaEin Gericht, das schon Zeit braucht, aber dafür umso schneller verputzt ist: Gulasch. Heute in der Variante Schwein und mit geschabten Spätzla. Paprika hatte ich leider keine im Haus. Zubereitungsvarianten gibt es unzählige, ein Ungar würde sich gegen die Bezeichnung Gulasch für meine Variation verwahren, aber allen gemeinsam ist wohl, dass das Fleisch gar nicht sanft und lange genug gegart werden kann. Also eigentlich auch wieder was für Gäste, es schmurgelt einfach so vor sich hin und wenn man zu Tisch schreiten will, braucht’s nur noch wenige Minütchen.

 Leave a Reply

(required)

(required)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>