Aug 082012
 

QuarkkeulchenNicht nur bei den Schwaben gibt es schlichte Gerichte, die sich für eine Person eignen. Auch die Sachsen kennen welche; heute machte ich Quarkkeulchen (auch Quarkkäulchen geschrieben – die sächsische Aussprache dürfte nochmals abweichen). Quark gibt es zu Singles Leidwesen nur in festen Packungsgrößen. Daher wurde die Hälfte der 250 g-Packung Quark fürs Mittagessen und die andere Hälfte für einen Beerenquark verwendet. Gestern hatte ich noch zwei Pellkartoffeln zusätzlich mitgekocht. Aus Portionsgründen verzichte ich auf die Zugabe von Ei – für eine Person wäre so etwa ein halbes Ei angesagt, das gefiel mir nicht. Geht aber auch prima ohne. Traditionell gehört Apfelmus dazu, ich habe aber Himbeeren dazu gegessen, frisch aus dem Garten.

  One Response to “Quarkkeulchen”

  1. Ich liebe Quarkkeulchen über alles. Da kann kein Kaiserschmarrn oder sowas in der Art mithalten!!
    Hättest du vllt auch das Rezept auf Lager? Ich suche immer noch ein richtig gutes!
    LG

 Leave a Reply

(required)

(required)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>