Jan 312015
 

GemüsepfanneIch habe in den vergangenen Monaten eine regelrechte Leidenschaft für die Pastinake entwickelt. Mit Lauch und Karotten zusammen in Butter in der Pfanne knackig gedünstet – ich könnte mich reinlegen und verstehe gar nicht, warum so viele Menschen glauben, Gemüse schmecke nicht.

Die Pastinake ist nicht nur regional und saisonal, sondern sie hat auch enorme innere Qualitäten. Bis auf das Carotin ist sie der Karotte in vielen Disziplinen überlegen:
(Werte aus Sarah Ballantynes Nährstofftabelle)

Provit A µgVit C mgVit E mgVit K µgVit B9 µg
Karotte 100 g8355,90,713,219
Pastinake 100 g0171,522,567
Apfel 100 g347,800,718

Calcium mgMagnesium mgPhosphor mgKalium mgSelen µg
Karotte 100 g3312353200,1
Pastinake 100 g3629713751,8
Apfel 100 g65111070

Ballaststoffe gZucker gFructose g
Karotte 100 g2,84,70,55
Pastinake 100 g4,94,80
Apfel 100 g2,410,45,9

Zum Vergleich der Apfel, der leider auch problematische Fructose enthält (von der Fruchtsäure und ihren Auswirkungen auf den Zahnschmelz ganz zu schweigen). Das Vitamin C, das er liefert, kann mit Leichtigkeit durch Brokkoli, Rosenkohl, Kohl oder Kohlrabi aufgenommen werden.

Calcium, Magnesium und Phosphor sind wichtig für Knochen und Zähne. Und die Ballaststoffe (40 g am Tag sollten es mindestens sein) aus Gemüse und Obst sind die Hauptnahrung für unsere Darmbakterien, die unser Immunsystem regulieren, Entzündungsvorgänge im Körper reduzieren, den Fettstoffwechsel und das Hormonsystem beeinflussen.

Übrigens: Ballaststoffe aus Getreide füttern die falschen Bakterien, also schnell weg mit dem Müsli und dem Vollkornbrötchen :-)

  2 Responses to “Pastinaken, mein Lieblings-Wintergemüse”

  1. Spannend! Ich stehe auch total auf Pastinaken. Bei mir kommen sie derzeit immer wieder zusammen mit Möhren, Knollensellerie, Ingwer, Zwiebeln, Knoblauch und Zucchini in unsere Paleo/Primal-Lasagne. Deine Variante als Pfannengemüse probieren wir demnächst mal aus.

    Liebe Grüße, Carmen

 Leave a Reply

(required)

(required)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>